2.500 Euro für die Elterninitiative Jena


Der Spezial-Versicherungsmakler BauSecura unterstützt die Jenaer Einrichtung „Elterninitiative für das seelisch erkrankte und verhaltensauffällige Kind Thüringen e.V.“ mit 2.500 Euro.

(v.r.n.l.): Jürgen Schwab, Kerstin Dobberstein, beide Bausecura, Dr. Uwe-Jens Gerhard vom Vorstand der Elterninitiative und Gunnar Poschmann, jenawohnen. Spendenübergabe der Bausecura an die Elterninitiative für das seelisch erkrankte Kind. Bildrechte: Tina Peißker/ jenawohnen GmbH

Ein Symbolscheck wurde am Dienstag direkt vor der Einrichtung in der Sophienstraße 13 von Jürgen Schwab, BauSecura, an den Vorsitzenden der Elterninitiative Dr. Uwe-Jens Gerhard übergeben. Initiiert hatte die Spende die jenawohnen GmbH, die vor Ort durch Pressesprecher Gunnar Poschmann vertreten wurde.

Silvana Sand, Geschäftsführerin der BauSecura, sagte anlässlich der Übergabe: „Mit der jenawohnen GmbH verbindet uns eine 25-jährige, ausgesprochen gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Das wollen wir mit einer besonderen Aktion würdigen und etwas Gemeinnütziges für die Region tun. Die Wahl der jenawohnen fiel auf die Elterninitiative. Wir von BauSecura freuen uns sehr, dass wir deren wichtige Arbeit unterstützen können.“

Die Elterninitiative hilft Kindern mit seelischer Erkrankung sowie deren Eltern. Dafür bietet das Therapiezentrum in der Sophienstraße 13 Sprechzeiten der sozialpädagogischen Mitarbeiterin, Musiktherapien, Ferienangebote und Vorträge an. Aktuell ist die Einrichtung ganz besonders gefragt, da zahlreiche Flüchtlinge in Jena eintreffen und Hilfe benötigen.

„jenawohnen dankt der BauSecura für die gute und langjähre Zusammenarbeit. Wir unterstützen seit Jahren die wichtige Arbeit der Elterninitiative und sind sehr dankbar, dass die BauSecura ebenfalls helfen möchte. Seelische Erkrankungen sind auch heute noch ein Thema über das eher zurückhaltend gesprochen wird, die Betroffenen jedoch benötigen unser Verständnis und Unterstützung.“, so Gunnar Poschmann.

„Die Elterninitiative für das seelisch erkrankte und verhaltensauffällige Kind Thüringen e.V. ist für ihre wertvolle Arbeit auf Spenden von Sponsoren angewiesen. Gerade unter Corona-Bedingungen nimmt die Anzahl von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen massiv zu. Die gewachsenen Aufgaben können nur mit Unterstützung von Sponsoren bewältigt werden, da der Verein zwar mit öffentlichen Mitteln unterstützt wird, aber ansonsten gemeinnützig arbeitet und keine weiteren Zuwendungen erhält. Zu den Unterstützern gehört seit Jahren auch die jenawohnen GmbH. Wir danken der BauSecura sehr für ihre Spende.“, Dr. Uwe-Jens Gerhard.