Die "jenawohnen-Wohlfühl-Karte"


Wir steuern auf den Herbst und damit auf die Heizperiode zu. Wer richtig heizt und lüftet, wird mit einem optimalen Raumklima und moderaten Heizkosten belohnt.

Wir steuern auf den Herbst und damit auf die Heizperiode zu. Wird in der kalten Jahreszeit aus Angst vor dem Eindringen von Kälte falsch oder zu wenig gelüftet, sammelt sich in der Wohnung Feuchtigkeit. Darum sollten Sie zum Schutz vor Schimmel zweimal täglich stoßlüften! Gleichmäßiges Heizen sorgt ebenfalls für ein angenehmes Raumklima und spart obendrein noch Energie – im Gegensatz zu ständigem Hoch- und
Runterregeln der Heizkörper.

Auf der „jenawohnen-Wohlfühl-Karte“ sind zwei unterschiedliche Messfelder dargestellt. Das Membran-Messfeld verändert seine Farbe je nach Luftfeuchte im Raum. Blau steht für ein optimales Raumklima, färbt sich das Messfeld rosa, dann ist die Luftfeuchtigkeit erhöht.  Ein weiteres  Messfeld zeigt die Temperatur an. Durch entsprechendes Heizen und Lüften kann die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur im Raum optimiert werden.

Die Broschüre "Wenn’s draußen kalt wird" und die "jenawohnen-Wohlfühlkarte-Karte" erhalten Sie in unseren Service-Centern.

Weitere Tipps und Infos finden Sie auch im Video auf unserer Website.

 


Zurück zur Auswahl