Sanierungsarbeiten in der Stauffenbergstraße gehen voran


Helle Außenfassade und barrierefreie Zugänge

Im neuen Glanz: Sanierte Außenfassade in der Stauffenbergstraße 10 bis 18. © SWJ/Theresa Schödensack

Farbige quadratische Formen auf hellem Rauputz: Seit einigen Tagen kann man einen Blick auf die frisch sanierte Außenfassade in der Stauffenbergstraße 10 bis 18 werfen. Bereits im Mai dieses Jahres hatte das kommunale Wohnungsunternehmen jenawohnen mit der Sanierung inklusive der Wärmedämmung der Fassade begonnen.  

Barrierefreier Zugang für Mieter
An der Stauffenbergstraße 16 wurde eine Rampe angebaut und in den Hausnummern 10 und 12 wurde ein zusätzlicher Ausgang aus dem Fahrstuhl in Richtung des Kaufland-Supermarktes geschaffen. Damit will jenawohnen ihren Mietern barrierefreie Zugänge zu den Wohnungen gewährleisten. 

Für das nächste Jahr ist die Sanierung der Balkonseite geplant. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein.  

Weitere Modernisierungsarbeiten
Neben der Erneuerung der Aufzugs- und Elektroanlagen wurde auch die Kochgasversorgung zurückgebaut. Zudem wurden die Brandschutzvorrichtungen erneuert. 

 


Zurück zur Auswahl