Unternehmensgeschichte auf einen Blick

Unsere Meilensteine

Seit unserer Gründung im März 1958 als „VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Jena“ mit damals 2.000 Wohneinheiten hat sich viel getan. Nicht nur in unseren Wohnungen, auch im dazugehörigen Umfeld und bei unseren Serviceleistungen. So sind wir jedes Jahr gewachsen und mit inzwischen 14.300 Wohnungen die größte Wohnungsgesellschaft Thüringens.

2017
  • Nominierung "Friedensberg-Terrassen" für den Deutschen Bauherrenpreis 2018
  • 4. Befragung zur Kundenzufriedenheit in Lobeda
  • Richtfest Neubauprojekt "Schützenhofstraße"
  • Fertigstellung Neubauprojekt "Sozialer Wohnungsbau – Naumburger Straße"
2016
  • jenawohnen plant ein neues Gewerbegebäude an der Kastanienstraße
    als Gemeinschaftsprojekt mit dem Universitätsklinikum
  • jenawohnen plant mit der AWO ein Demenzzentrum am Salvador-Allende-Platz
  • Fertigstellung Mehrfamilienhaus an der Paraschkenmühle in Jena-West
  • Fertigstellung Neubauprojekt „himmelreich“ am Händelweg in Jena-Zwätzen
  • Fertigstellung Wohnanlage „Wohnen mit Weitblick - Friedensberg-Terrassen“
  • Fertigstellung Wohnanlage „Immergrün“ - das Gartenquartier an der Camburger Straße
  • Richtfest "Sozialer Wohnungsbau – Naumburger Straße"
  • Baubeginn der Wohnanlage in der Schützenhofstraße
  • Doppelführung bei jenawohnen - Tobias Wolfrum wird neben Stefan Wosche-Graf Geschäftsführer
  • Grundsteinlegung der Wohnanlage in der Schützenhofstraße
  • jenawohnen plant in Lobeda-Ost gemeinsam mit der Hospiz- und Palliativstiftung ein den Bau eines ein stationäres Hospizes
  • Fertigstellung Neubauprojekt "Familienfreundliches Wohnen an der Naumburger Straße)
  • Richtfest der Seniorenwohnanlage in Blankenhain
2015
  • Richtfest Neubauprojekt "Wohnen an der Tonnenmühle"
  • Vereinbarung für altersgerechte Wohnanlage in Blankenhain wird unterzeichnet
  • Richtfest „Zentrales Wohnen im klimafreundlichen Holzhaus“ in Hermsdorf „Wohnen in Harmonie“
  • Richtfest am Händelweg in Jena-Zwätzen
  • Richtfest der Wohnanlage „Wohnen mit Weitblick - Friedensberg-Terrassen“
  • Richtfest Wohnanlage „Immergrün“ - das Gartenquartier an der Camburger Straße
  • Richtfest Mehrfamilienhaus an der Paraschkenmühle in Jena-West
  • Sanierung unserer Wohngebäude Binswangerstraße 1 – 33 und Stauffenbergstraße 37– 43
  • Fertigstellung Neubauprojekt „Zentrales Wohnen im klimafreundlichen Holzhaus“ in Hermsdorf
  • Fertigstellung Neubauprojekt "Wohnen an der Tonnenmühle"
  • Grundsteinlegung "Sozialer Wohnungsbau – Naumburger Straße"
2014
  • Abriss der Gebäude Am Rähmen 3/5 für den Neubau des „Wohnquartiers an der Tonnenmühle
  • Abschluss der Umbauarbeiten am „Haus Wettin“ in der Erfurter Straße
  • Baubeginn „Immergrün“ an der Camburger Straße in Jena-Nord
  • 11-jähriges Bestehen und Einweihung nach umfangreichen Umarbeiten des Service-Centers-Winzerla
  • Beim Saalstraßenfest wird das 10-jährige Bestehen des Service-Centers-Stadtmitte gefeiert
2013
  • 3. Befragung zur Kundenzufriedenheit im Stadtgebiet
  • „Innovationspreis Zukunft Stadt“ 2013
  • Nominierung unseres Modernisierungsprogramms "wohnenplus" für den immobilienmanager.Award
2012
  • Bezug unserer Stadtvilla Botzstraße 4a nach Komplettsanierung
  • Fertigstellung und Bezug unseres Mehrfamilien-Passivhauses in der Kunitzer Straße 12c
  • Architekturwettbewerb für das neue Wohnquartier in der Camburger Straße
  • Nominierung unseres Sozialprojektes "wohnschirm" für den immobilienmanager.Award
  • Pilotprojekt für Thüringen: Taubenhaus auf einem Dach in der Stauffenbergstraße 16 wird in Betrieb genommen
  • 3. Befragung zur Kundenzufriedenheit in Winzerla
  • Fortsetzung der umfangreichen Modernisierungen unserer Aufzüge
2011
  • Ausstattung unseres gesamten Wohnungsbestandes mit Rauchmeldern (ca. 50.000 Stück)
  • Einreichung des Entwurfskonzepts für eine Teilbebauung des Eichplatzes
  • Abschluss der Sanierungsarbeiten in der Werner-Seelenbinder-Straße 16-24
  • Baubeginn der Wohnanlage "Wohnen an der Tonnenmühle"
  • Abschluss der Umbauarbeiten an der Hauptgeschäftsstelle am Löbdergaben 19
  • Einweihung der Azubi-WG in der Erlanger Allee 106
  • Einrichtung einer ambulant betreuten Wohngruppe mit dem DRK in der Ernst-Schneller-Straße 10
  • Architekturwettbewerb "Friedensberg-Terrassen" für 100 neue Wohnungen
  • Start unseres Wohngebietsmagazins "Leben in der Platte" auf JenaTV
  • Beginn unserer Dankeschön-Aktion für Bestandsmieter
2010
  • Erscheinen der 60. Ausgabe unserer Mieterzeitung
  • Errichtung der ersten Photovoltaik-Anlage Deutschlands auf einem elfgeschossigen Wohnblock
  • Grundsteinlegung des ersten Mehrfamilien-Passivhauses in Thüringen
  • Investition des 600-millionsten Euros (seit 1990) in unsere Bestände
2009
  • Schlüsselübergabe an die Mieter des sanierten Niedrigenergiehauses im Mühltal
  • Abschluss der Sanierungsarbeiten und feierliche Einweihung der Villa Rosenthal
  • Einweihung des neuen Service-Centers-Lobeda in der Matthias-Domaschk-Straße 1
  • Gründung des Projekts "wohnschirm" für Mieter in Notlagen
  • Prokurawechsel bei der jenawohnen GmbH: Cornelia Bergner wird neue Prokuristin
  • Einführung des ersten elektronischen Müllerfassungssystems
2008
  • Abschluss der eintausendsten Modernisierungsvereinbarung bei "wohnenplus"
  • Einzug nach den Sanierungsarbeiten in der Ernst-Schneller-Straße 1 in Lobeda-Ost
  • 50-jähriges Jubiläum unseres Unternehmens
  • Bezug der 114 Ein- und Zwei-Zimmer-Wohnungen im Spitzweidenweg 20 nach kompletter Sanierung
2007
  • Jungfernfahrt der "Familien-Straßenbahn", als Gemeinschaftsprojekt des Jenaer Bündnisses für Familie und den Sponsoren aus der Stadtwerke Jena Gruppe (Stadtwerke Energie Jena-Pößneck, Jenaer Nahverkehr, jenawohnen, Jenaer Bädergesellschaft) und KWS Außenwerbung
  • Eröffnung unseres neuen Service-Centers in Blankenhain
2006
  • Fertigstellung der Wohnanlage “An der Weidigsmühle“ und Bezug der 45 Wohnungen und 3 Reihenhäusern mit gehobenem Ausstattungsstandard
  • Übernahme von 300 kommunalen Wohnungen in Blankenhain
  • Eröffnung unseres Service-Centers „wohnenplus“
2005
  • Ausgründung der wohndienstjena GmbH als hundertprozentige Tochter der jenawohnen GmbH zur Betreuung der Immobilien von Fremdeigentümern
  • Einweihung der Spiel- und Freizeitfläche in der Ebereschenstraße
  • Abschluss der Sanierung des gesamten Altbaubestandes
2004
  • 1. Arena Ouvertüre mit "Carmina Burana" vor 1.500 Zuschauern
  • Sanierung der Hans-Berger-Straße 2 und 4 mit 72 Wohnungen
  • Grundsteinlegung für die Wohnanlage "An der Weidigsmühle" in Jena-West
  • Beginn der Abrissarbeiten in der Ebereschenstraße 2-20 mit 420 Wohnungen
  • Umfirmierung der "Städtischen Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Jena mbH" zur "jenawohnen GmbH"
2003
  • Geschäftsführerwechsel: Stefan Wosche-Graf löst Günter Mai ab
2002
  • Verkauf von 94 Prozent der Gesellschaftsanteile an die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck, Verbleib von 6 Prozent der Gesellschaft im Besitz der Stadt Jena über die Kommunalen Immobilien Jena (KIJ)
  • Rückzahlung der Kaution an unsere Mieter
  • Einweihung des Lobdeparks in Lobeda-Ost
  • Preis für die Fassadenbegrünung der Unterlauengasse 3
2001
  • Bau der Reihenhausanlage "Am Marstall" mit 17 Häusern in Jena-Ost
  • Auszeichnung des Modellprojekts "Vitales Wohnen" mit dem Bauherrenpreis 
2000
  • Einweihung des Wohnprojekts "Vitales Wohnen" und Bezug von 22 Eigentumswohnungen und 79 Mietwohnungen
1999
  • Beginn der Entkernung und des Abrisses von 248 Wohnungen in der Lindenstraße 7-11 und Kastanienstraße 1-7
  • Sanierung von 509 Wohnungen und Neubau von drei Tiefgaragen im Rahmen des Projekts „Quartier 1“ der Expo 2000, Investitionsvolumen von 62 Mio. DM (Zeitraum 1994-1999)
  • Start des Modellprojekts "Vitales Wohnen" in der Paul-Schneider-Straße 2, 4 und 6 mit 101 Wohnungen
  • Beginn des Altbausanierungsprogramms, u.a. Sophienstraße 45 (erbaut 1909) und Mühlengässchen 8 (erbaut 1937)
1998
  • Verwaltung von 15.940 Wohneinheiten und 288 Gewerbeeinheiten
  • 40-jähriges Jubiläum der Städtischen Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Jena mbH
  • Neugestaltung der Fassaden von 13 Objekten
1997
  • Fassadenpreis der Stadt Jena für die Sanierung der Häuser Grietgasse 9 und Paradiesstraße 2
  • Abschluss der Sanierungsarbeiten "Tonnenmühle"
1994
  • Erstes Privatisierungsobjekt Michael-Häußer-Weg 5-35 im Rahmen des Altschuldenhilfegesetzes, Verkauf von Mietwohnungen an Mieter
1992
  • Erste Ausgabe unserer Mieterzeitung
1990
  • Umwandlung des „VEB Gebäudewirtschaft“ in die "Städtische Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Jena mbH" als hundertprozentige Tochter der Stadt Jena
  • Festlegung der Aufgabengebiete: Sanierung und Modernisierung des Bestandes, Wohnungs- und Wohnungseigentumsverwaltung, Wohnungsneubau, Mieterservice sowie Wohnumfeldgestaltung
1988
  • 30-jähriges Jubiläum der VEB Gebäudewirtschaft
  • Verwaltung von 26.000 Wohneinheiten in Jena
1981
  • Erstbezug im "Jena-Haus" Lobeda-Ost, Erlanger Allee 110/112
1972
  • Umfirmierung des „VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Jena“ in „VEB Gebäudewirtschaft“ zur Verwaltung, Instandsetzung, Instandhaltung und dem Wohnungsbau in Jena
1967
  • Schlüsselübergabe an die ersten Mieter in Neulobeda
1964
  • Erster Spatenstich für den neuen Stadtteil Neulobeda
1958
  • Gründung des „VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Jena“ zur Verwaltung von 2.000 Wohneinheiten in Jena