Ihre Fragen - unsere Antworten

Service-Center: Erreichbarkeit und Mietzahlung  

Ich habe ein Anliegen. Wie haben die Service-Center geöffnet?
Seit dem 11. Mai, sind die Service-Center in der Stadtmitte, in Lobeda und in Blankenhain wieder teilweise für ihre Kunden geöffnet. Das Service-Center in Winzerla bleibt zunächst weiter geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgt unter Einhaltung des Hygiene- und Infektionsschutzplanes.

Es wird empfohlen, die Kollegen immer vorab telefonisch zu kontaktieren, um zu prüfen, ob das Anliegen telefonisch geklärt werden kann.

Öffnungszeiten für die Vermietung:
Service-Center Stadtmitte
Montag & Freitag 8 – 12 Uhr
Dienstag & Donnerstag 14 – 18 Uhr

Öffnungszeiten für die Mieterbetreuung
-
Service-Center Lobeda:  Di., 8 - 12 Uhr & Do., 14 - 18 Uhr
- Service-Center Winzerla: nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten Service-Center Blankenhain
 Dienstag von 14 – 18 Uhr

Die Kassen für Bareinzahlungen sind weiterhin geschlossen.

 

Was muss ich beim Besuch im Service-Center beachten?
Aufgrund der Corona-Pandemie gelten strenge Hygienevorschriften. Je Service-Center dürfen maximal zwei Kunden eintreten. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist für Kunden Pflicht. Der Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen den Kunden aber auch zwischen Kunde und Berater ist zwingend einzuhalten. Zusätzlich werden die Beratungsplätze durch Sicherheitsscheiben abgetrennt, um die Ansteckungsgefahr zu verringern. Es wird empfohlen, die Kollegen immer vorab telefonisch zu kontaktieren, um zu prüfen, ob das Anliegen telefonisch geklärt werden kann.

 

Wie kann ich die Mitarbeiter von jenawohnen außerhalb der Öffnungszeiten erreichen? 
Unsere Mitarbeiter sind natürlich telefonisch und über E-Mail für Sie da. Mieter erreichen ihren Mieterbetreuer unter der ihnen bekannten Telefonnummer. Sie finden diese neben vielen anderen wichtigen Informationen im Schaukasten im Eingangsbereich Ihres Hauses und auf der Homepage der jenawohnen GmbH.  
Zudem gibt es eine Service-Hotline: 03641 884-400. Fragen können Sie auch per E-Mail an post@jenawohnen.de senden, oder an die persönliche E-Mail-Adresse Ihres Mieterbetreuers. Sie können außerdem eine E-Mail an die verschiedenen Service-Center senden.   

Wir sind montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags 9 bis 14 Uhr auf den oben genannten Wegen für Sie erreichbar.

 

Wo kann ich meine Miete jetzt bar einzahlen? 
Die Kassen in den Service-Centern sind geschlossen. Die Miete kann daher nicht mehr bar eingezahlt werden. Bitte überweisen Sie Ihre Miete. Ihre individuelle Kontonummer finden Sie im Mietvertrag. Alternativ können Sie uns ein SEPA-Mandat erteilen, dann bucht jenawohnen Ihre Miete ab. Das entsprechende Formular senden wir Ihnen gern per E-Mail oder auf dem Postweg zu. Wenden Sie sich hierfür bitte an Ihren Mieterbetreuer. 

Sollte für Sie ein bargeldloser Zahlungsverkehr oder die Mietzahlung an sich nicht möglich sein, wenden Sie sich umgehend an unsere Abteilung Recht/Forderungsmanagement unter Tel.: 03641/884-231 oder per E-Mail an recht@jenawohnen.de oder an unser Sozialmanagement unter Tel.: 03641/884-227 oder per E-Mail an soziales@jenawohnen.de.   
 

Was passiert, wenn ich aufgrund der Krise, durch Kurzarbeit oder Wegfall von Einkommen, meine Wohnungsmiete nicht mehr zahlen kann? 
Die Verpflichtung zur Zahlung der Miete bleibt trotz Krise im Grundsatz bestehen. Jedoch wird niemand aufgrund der Pandemie seine Wohnung bei jenawohnen verlieren. Von besonderer Bedeutung ist daher die zügige Kontaktaufnahme mit den Mitarbeitern, sei es telefonisch oder per E-Mail. Im direkten Dialog werden wir einen Weg finden, wenn es Probleme bei der Mietzahlung gibt. Detailliertere Informationen finden Sie hier.   
 

Was ist, wenn ich als Gewerbemieter aufgrund der städtischen Verfügungen schließen musste und meine Miete nicht mehr zahlen kann? 
Auch für Gewerbekunden sind nach Absprache individuelle Lösungen in der aktuellen Situation möglich. Im direkten Dialog werden wir einen Weg finden, um Sie in der finanziell angespannten Situation zu unterstützen. Eine Möglichkeit ist die Stundung der Miete.  Wenden Sie sich bitte in diesen Fällen an unsere Abteilung Recht/Forderungsmanagement unter Tel.: 03641/884-231 oder per E-Mail an recht@jenawohnen.de.  

Finden trotz allem Dolmetscher-Sprechstunden statt? 
Nein, nicht generell. Kontakt zum Dolmetscher wird über das Sozialmanagement hergestellt.  
 

Werden Beschwerden weiterhin bearbeitet? 
Ja, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über Telefon und E-Mail weiterhin erreichbar und versuchen bei Problemen und Konflikten eine Lösung zu finden. 

 


 

Hausmeister, Hausmanagement, Havarie   

Wie erreiche ich meinen Hausmeister? 
Mieter erreichen ihren Hausmeister unter der ihnen bekannten Telefonnummer. Sie finden diese im Schaukasten Ihres Hauses. Um das Infektionsrisiko und die weitere Ausbreitung des Corona-Virus in Jena einzudämmen, beschränken unsere Hausmeister den direkten Mieterkontakt auf ein Minimum.  Das heißt, die Hausmeister betreten die Mieterwohnungen nur in individuell geprüften Fällen und im Falle einer Havarie unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen. 


Was ist eine Havarie? 
Bei einer Havarie, außerhalb der Öffnungszeiten unserer Service-Center, setzen Sie sich bitte mit unserem Havariedienst unter der Telefonnummer (03641) 884-488 in Verbindung.  In den Abend- und Nacht¬stunden bietet ein Havariedienst und Sicherheitsdienst zusätzlichen Schutz. 

Havarien sind z.B.:

  • totaler Stromausfall
  • Ausfall Heizung, Kaltwasserzuführung und Abwasserleitungen
  • Umweltschäden
  • Brände
  • Fäkalienrückstau
  • Störungen an Aufzügen
  • Rohrbruch
  • Gasgeruch 

Bei Verstößen gegen die Hausordnung erreichen Sie unseren Sicherheitsdienst täglich in der Zeit zwischen 18.00 und 4.30 Uhr unter der Telefonnummer (03641) 23 65 850. 

Der Sicherheitsdienst hilft z.B.:

  • bei Verstößen gegen die Hausordnung
  • bei Vandalismus und Zerstörung 
  • bei ruhestörendem Lärm und Nachbarschaftsstreitigkeiten 

 

Werden aktuell noch “normale” Reparaturaufträge ausgeführt? 
Laut Allgemeinverfügung der Stadt Jena dürfen aktuell nur Notreparaturen durchgeführt werden. Bei dringenden Reparaturen werden wir unserer Handwerker so schnell wie möglich zu Ihnen senden um den Schaden zu reparieren. Wir bitten Sie um Geduld und Verständnis, wenn es bei nicht zwingend notwendigen Reparaturen zu Verzögerungen kommen kann.
 

Mein Rauchmelder piept ohne ersichtlichen Grund. Kommt ein Hausmeister? 
Falls die Batterie Ihres Rauchmelders leer sein sollte, piept dieser immer wieder in kurzen aufeinanderfolgenden Abständen. Kontaktieren Sie in solchen Fällen Ihren Hausmeister. Er wird Ihnen am Telefon das weitere Vorgehen erläutern.  Außerhalb unserer Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an unseren Havariedienst, Telefon (03641) 884-448.
 

Kommt der Sicherheitsdienst, wenn ich ihn brauche? 
Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in unseren Wohnquartieren sind auch und gerade in dieser Zeit wichtige Aspekte. Bei Verstößen gegen die Hausordnung erreichen Sie unseren Sicherheitsdienst täglich in der Zeit zwischen 18.00 und 4.30 Uhr unter (03641) 2365850.

 


  

Mietvertrag und Wohnungssuche  

Ich habe meine Wohnung gekündigt, wie geht es jetzt weiter, wenn die Service-Center geschlossen haben? 
Jeder Mieter erhält eine Kündigungsbestätigung. Danach setzen wir uns mit dem Mieter in Verbindung, um den weiteren Ablauf zu besprechen. Vorabnahmen werden derzeit nur telefonisch durchgeführt. Es ist sichergestellt, dass die gesetzliche Kündigungsfrist von uns gewährleistet wird.
 

Ich habe eine Zusage für eine Wohnung, wie komme ich jetzt an meinen Mietvertrag? 
Wir übersenden den Mietvertrag per Post oder E-Mail. Der zuständige Vermieter spricht das weitere Vorgehen mit Ihnen im Einzelfall ab.   
 

Ich habe meinen Mietvertrag unterschrieben, wie komme ich jetzt an die Haus- und Wohnungsschlüssel? 
Der Vermieter vereinbart einen Termin zur Wohnungsübergabe mit Ihnen. Die Schlüssel werden Ihnen der Wohnung oder vor dem Haus übergeben.   
 

Finden weiterhin Wohnungsbesichtigungen statt?  
Wir bieten Wohnungsbesichtigungen in unbewohnten Wohnungen an. Um Sie und auch unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, finden die Besichtigungen nur unter folgenden Voraussetzungen statt:

  • Tragen von Mund- und Nasenbedeckung von allen anwesenden Personen
  • Einhaltung des Mindestabstandes von mindestens 1,50 m innerhalb der Wohnung

Außerdem werden wir Sie vor der Wohnungsbesichtigung abfragen, ob in den letzten 7 Tagen Erkältungs-/Covid-Symptomen vorlagen und Sie sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben bzw. Kontakt zu infizierter Person  hatten.

Die Termine werden mit dem zuständigen Vermieter vereinbart.  

 

 


  

Weitere Fragen  

Gibt es Hilfsangebote für Mieter, die in häuslicher Quarantäne sind? 
Manche Menschen leiden besonders unter der Corona-Krise, weil sie älter, allein und/oder erkrankt sind beziehungsweise unter Quarantäne stehen. Verschiedene Stellen in Jena stehen Ihnen im Bedarfsfall hilfreich zur Seite:   

  • Sie können oder wollen momentan nicht einkaufen, Rezepte vom Arzt holen oder andere wichtige Dinge erledigen? Zögern Sie bitte nicht, das Hilfsangebot der Diakonie anzunehmen. Diakonie Thüringen: Telefon 03641 443709 oder 0173 5728582 (Mo bis Sa, 8 – 17 Uhr) kreisstelle.jena@diako-thueringen.de  

  • Der Wohnexpress (WOX) bietet in unseren Wohnquartieren in Winzerla und Lobeda ausgewählte Dienstleistungen an. jenawohnen unterstützt das Projekt. Telefon 03641 354570  

  • Die Schulen in Thüringen bleiben mindestens bis zum Ende der Osterferien geschlossen und die Schüler müssen zuhause arbeiten. Wir bieten gemeinsam mit dem Igel e. V.  für die Zeit des Unterrichtsausfalls kostenfrei per Skype Hilfe beim Lösen der Schulaufgaben und bei der Prüfungsvorbereitung (je nach Kapazität). IGEL e. V. – LERNEN IM VEREIN Anmeldung unter www.igel-verein.org  

Wir bitten davon abzusehen, Aushänge zur Infizierung an Türen zu platzieren, um die restlichen Bewohner nicht zu Verunsichern. Bitte halten Sie sich streng an die Quarantäne-Vorschriften. 
  

Gelten Einschränkungen beim Besuch der Pflege-Wohngruppe in Ernst-Schneller-Straße 10? 
Ja, nach Absprache mit unserem Partner, dem DRK, bitten wir von Besuchen Abstand zu nehmen. Bitte beachten Sie die aktuellen behördlichen Auflagen. 
 

Wird mein Speermüll trotzdem noch abgeholt? Was muss ich beachten?  
Sperrmüll aus privaten Haushalten wird auf Abruf durch KSJ entsorgt. Anmeldung per Telefon: 03641 4989-510, per E-Mail: sperrmüll@jena.de, per Formular: ksj.jena.de.
 

Findet die Hausreinigung/Grünpflege statt?  
Ja, die Hausreinigung und Grünpflege finden weiter hin statt.